Auf der Suche nach Glück sind viele. Ja vielleicht wir alle.

Doch wonach genau suchen wir da überhaupt? Was ist Glück? Auf welche Weisen, also wie kann ich glücklich sein?

Hier sind 7 spannende Antworten.

* Wenn du mehr Input wie diesen haben möchtest, abonniere gern meinen Newsletter. In diesem sende ich dir jeden Donnerstag eine kurze Mail mit Tipps die dein Leben sofort, mittel- und langfristig glücklicher und produktiver machen.

Mit Glück ist es ein wenig wie mit Diäten.

Es gibt unfassbar viele Wege zum Ziel und jeder geht dabei seine eigene Reise.

Doch einige Gemeinsamkeiten gibt es.

Denn Glück ist nicht einfach nur die spezifische Ausschüttung verschiedener Katecholamin-Kombinationen.

Glück kann in den verschiedensten Farben in den veschiedensten Situationen zu uns kommen.

Wie heißt es so schön?

Glück ist wie ein Schmetterling. Wenn du es zu ernst verfolgst, flieht es vor dir.

Oder auch

Glück ist wie ein Bus. Es hält regelmäßig für dich, du musst dich nur entscheiden einzusteigen.

Nach welchen Buslinien du wann Ausschau halten kannst und mit welchen einfachen Übungen du quasi „per Knopfdruck“ glücklich sein kannst, mehr dazu hier.

Was ist Glück?

Dein ganz persönliches Glücksrad

Was ist Glück?

Diese Frage ist eine der großen der Menschheit. Denn die Antwort darauf ist nicht nur so facettenreich wie diese, sondern zudem auch noch abhängig von Kontext, Stimmung, Alter, Vorerfahrung, Erwartung und vielem mehr.

Ich stelle mir bei der Frage „Was ist Glück?“ als erste Antwort-Instanz immer gern das „Glücks-Rad“ vor:

Das Glücksrad - wortwörtlich

Bzw. die „Glücks-Räder“, denn technisch gesehen hängt da noch ein kleines Rädchen mit hinten dran:

Eine Antwort auf die Frage Was ist Glück

„…“ ist dabei stellvertretend für die vielen Glücksarten- und Empfindungen, die ich jetzt hier nicht mit augenommen habe. Ich denke als System bzw. Visualisierung hilft das schon ganz gut.

Wenn du mehr zu den Glücksarten, ihren Bedeutungen und Übungen um sie in dein Leben zu holen wissen möchtest, melde dich in meinem kostenlosen Newsletter an. Dort habe ich dir unter anderem auch ein 7 Tage-Programm inklusive Tool erstellt, mit welchem du verschiedene Glücksarten probieren kannst.

Das kleine „Stützrad“ an der Serendipität ist das beste mir bekannte System um „klassisch verstandenes“ Glück zu beschreiben. Mehr zu diesen „4 Levels of Luck“ findest du in diesem spannenden Artikel.

Die Kurzform: Es gibt 4 Level „klassisch verstandenen“ Glücks. Also von Zufällen, die dir nutzen:

  1. Dumb Luck / Blind Luck: Ein erfreuliches Ergebnis ist jemandem passiert, bei dem er keinen Einfluss oder keine Kontrolle darüber hatte.
  2. Luck through hard Work: Glück aufgrund der Arbeit, die du geleistet hast.
  3. Luck that You Discovered: Während du Wissen und Know-how entwickelst, kannst du Chancen erkennen, die andere Menschen nicht erkennen können.
  4. Luck as a System: Andere Menschen haben Glück und du kannst aufgrund deines Wissens, deiner Marke und deines Rufs davon profitieren.

Beispiele und ausführliche Erklärungen findest du im verlinkten Artikel.

Du siehst: Glück kann viele Formen annehmen. Und Glück braucht ein wenig Übung, um es zu verstehen und bewusst zu erfahren.

Wenn du tiefer in das Verständnis von- und die Wissenschaft und Philosophie hinter Glück eintauchen möchtest, empfehle ich als Startpunkt diesen spannenden TED-Talk:

Wenn du gebündelt mehr von den besten Experten zum Thema Glück erfahren möchtest, empfehle ich diese Videos und Playlists:

  1. What makes you happy?
  2. Alle Playlists zum Thema Happiness von TED auf einen Blick
  3. Alle, also wirklich viele TED-Talks zum Thema Happiness

Zum Thema Glück und dessen Erreichen gibt es neben Tausenden Videos und Untersuchungen auch viele Hunderte Übungen.

Die meisten davon kennst du wahrscheinlich schon, wenn du diesen Artikel liest.

Es gibt aber auch ein paar, die weit weniger bekannt, aber zeitgleich oftmals viel wirksamer sind.

Meine Favoriten stelle ich dir hier vor:

Glücklich werden in jeder Facette

Glücklich sein ist eine Fähigkeit - Und so lernst du sie

Glücklich sein? Ja bitte!

Diese Inputs, Weisheiten und Tipps haben mich sehr stark bei meinem Verständnis von Glück und dessen bewusstem Erleben geprägt:

  1. Die 8 Dinge, die die glücklichsten Menschen jeden Tag tun
  2. So denkst du dich zum Glück – buchstäblich
  3. 4 Lifehacks von griechischen Philosophen zu mehr Glück im Leben
  4. Das „Wundervoll-Glas„: Einfach ein leeres Einmachglas mit dem Titel „Wundervoll-Glas“ beschriften und jedes Mal, wenn etwas tolles passiert, auf einen Zettel schreiben und in dieses Glas füllen. Mehr dazu findest du auf Seite 609 ff. in Tim Ferriss „Tools der Titanen“
  5. Achtsame / Liebevolle Güte: Suche dir einmal pro Stunde, jede Stunde, zwei zufällige Personen aus, denen du in Gedanken Glück wünschst. Nichts sagen oder Tun, einfach nur denken „Ich wünsche dieser Person Glück“ That’s it.
  6. Die 5 zentralen Weisheiten die ich mir aus John Izzos Buch „Die fünf Geheimnisse, die Sie entdecken sollten, bevor Sie sterben“ herausgeschrieben und zu meinen Leitlinien gemacht habe: Lebe im Augenblick, Sei dir selbst treu und gestalte dein Leben bewusst, Gib mehr, als du nimmst, Lebe so, dass du (später) nichts zu bereuen hast und lass die Liebe in dir lebendig werden: Mache die Welt allein durch deine Anwesenheit besser.

Ich kann sehr empfehlen die Tipps und Übungen in Ruhe und mit Zeit zur Reflexion zu machen. Denn diese wirken tief und nachhaltig.

Un zu guter Letzt die eine Frage, welche die Antwort oftmals bereits in sich birgt:

„Warum schlafe ich heute vor Freude lachend ein?“

Ich weiß nicht exakt warum, aber ich habe relativ viele Nächte, an denen ich mich „in den Schlaf glücke“ – also breit grinsend, dankbar und tief erfüllt einschlafe. Eine Mischung aus tieferem Lebenssinn und Eudaimonie schätze ich.

Mir hat diese Frage dabei geholfen, diese nächtlichen Glücksmomente mehr wertzuschätzen und bewusster zu erleben.

Vielleicht hilft dir diese Frage ebenso, viel Glück!

Weitere Übungen für sofort, kurz- mittel- und langfristig findest du in meinem kostenlosen Newsletter.

Du willst mehr?

Hier bekommst du jeden Donnerstag eine Mail, die dein Leben verändert

Glück – Fazit:

That’s it. Ich hoffe, dieser kleine Artikel konnte dich buchstäblich glücklicher machen. Schreib mir gern in die Kommentare, was dir vielleicht noch fehlt oder wie die Übungen bei dir gewirkt haben. Danke!

Wenn du mehr Übung, Inputs, hilfreiche Tools und mehr von mir möchtest, kannst du hier kostenlos meinen Newsletter abonnieren:

In diesem bekommst du ein Füllhorn an Interviews mit Experten, eigens für meine Community gebauten digitalen Tools, Antworten auf deine Fragen, sofort anwendbare Tricks für mehr Lebensfreude und Produktivität und vieles mehr.

Check it out – du kannst wirklich nichts falsch machen damit.

Bis zum nächsten Mal,

Ben

Shopping Basket